MAROKKANISCHE KÜCHE: ESSEN MIT ALLEN SINNEN

Ein erwachsener Mensch verfügt über 2.000 bis 4.000 Geschmacksknospen. Und die werden in der marokkanischen Küche gut bedient: Alleine die berühmte Gewürzmischung Ras-el-Hanout, wörtlich übersetzt der „Kopf des Ladens“ (gemeint ist natürlich der „Chef des Ladens“), vereint bis zu 35 süße, scharfe und leicht bitter schmeckende Zutaten wie Kreuzkümmel, Muskat, Zimt, Chili, Pfeffer, Ingwer, Piment, Nelke und Kardamom. Andere gern verwendete Aromen wie Paprika, Koriander, Petersilie oder Safran komplettieren die facettenreichen und aufregenden Geschmackswelten, die Marokko als Land der Gewürze zu bieten hat.

Vielfalt, die Einzigartiges schafft

Mit der Vielfalt ihrer Aromen verfeinert die marokkanische Küche nicht minder vielfältige Speisen aus Hähnchen-, Schafs-, Ziegen- und Rindfleisch zu spannenden Kreationen. Auch Fisch- und Meeresfrüchteliebhaber werden auf der traditionellen Speisekarte fündig und kommen dabei in den Genuss einer marokkanischen Delikatesse: eingelegte Salzzitronen. Und Vegetarier und Veganer werden sich ohnehin schnell für die bunten Geschmackswelten begeistern. Schließlich gehören frisches Obst und ideenreiche Gerichte aus landestypischen Gemüsesorten wie Kartoffeln, Kürbisse, Karotten und Hülsenfrüchte auf jede gut gedeckte marokkanische Tafel.

Bei TASTE MOROCCO könnt ihr diese Geschmackswelten selber kreieren, verfeinern und mit allen Sinnen genießen.

Entdeckt unser Angebot und findet das passenden Kochevent für einen unvergesslichen Abend.

OBEN
X
X